Spannungssteller

Spannungssteller Übersicht

Spannungssteller Übersicht

Ein Spannungssteller ähnelt in seiner Funktion dem Sanftanlaufgerät. Im Unterschied zum Sanftanlaufgerät, das bis zum Hochlaufende die Motorspannung voll aussteuert, verbleibt der Spannungsteller je nach Sollwertvorgabe im teil- oder voll ausgesteuerten Bereich. Damit kann der Anwender das Motordrehmoment in einem weiten Bereich verstellen. Der Einsatz als Leistungssteller für Elektroheizungen ist ebenfalls möglich.

Spannungssteller LEKTROMIK K3

LEKTROMIK® K3

Einphasige Spannungssteller 1,5 – 18 A

Merkmale Anwendungen
  • AC 230 V
  • 1-phasig gesteuert
  • Montage auf 35 mm Hutschiene
  • Kompaktes Gerät
  • Minimale und maximale Spannung getrennt einstellbar
  • Regelung elektrischer Heizungen
  • Lüfterregelung
  • Anwendungen mit einphasigen Kondensatormotoren
  • Beleuchtungsregelung
KIMODUL<sup>®</sup> DLS

KIMODUL® DLS

Dreiphasige Spannungssteller 6 A

Merkmale Anwendungen
  • 3AC 400 V
  • 3-phasig gesteuert
  • Montage auf 35 mm Hutschiene
  • Minimale und maximale Spannung getrennt einstellbar
  • EMV-Filter für Einsatz im Wohnbereich verfügbar
  • Heizungstechnik
  • Lüfterregelung
  • Lichtsteuerung
  • Momentensteuerung bei Drehfeldmotoren, z.B. Wickelantriebe
  • Außenläufermotoren